Menü

Frieden sichern

Die Wahrung des Friedens und der inter­nationalen Sicher­heit sind Haupt­aufgaben der Vereinten Nationen. Sie verfügen dazu über ein breites Instru­mentarium.

Nachrichten


  • in einem Wachturm sitzt ein Mann mit blauem UN-Helm und UN-Weste und blickt auf eine Wüstenlandschaft mit Hütten.

    Zurück auf Los – Sudan und die UN-Missionen

    Seit das autoritäre Bashir-Regime in Sudan vor zwei Jahren gestürzt wurde, befindet sich das krisengeschüttelte Land in der politischen Transition hin zur Demokratie. Doch im Oktober putschte das Militär gegen die Übergangsregierung. Was bedeutet das für UNITAMS, die neue UN-Friedensmission? mehr

  • 20 Jahre Internationaler Strafgerichtshof

    Am 1. Juli 2002 trat das Römer Statut in Kraft. Damit konnte der weltweit erste ständige internationale Strafgerichtshof (ICC) seine Arbeit aufnehmen. In den fast 20 Jahren seines Bestehens kam es jedoch nur zu vier Verurteilungen. Eine Bilanz. mehr

  • Christine Schraner Burgener am Mikrofon

    »Die Menschen möchten das Rad zurückdrehen.«

    Christine Schraner Burgener, ehemalige UN-Sondergesandte für Myanmar, sprach in einem Interview mit der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN über die gewaltsamen Zustände im Land seit dem Militärputsch, über internationale Initiativen und eine schwierige Zukunft für Myanmar. mehr

  • Im Vordergrund liegen zwei silberne Raketen, die von fünf Personen genau angeschaut werden.

    Die Vereinten Nationen und die nukleare Abrüstung

    Rund 13.000 Atomwaffen existieren heute weltweit. Wie soll die Staatengemeinschaft damit umgehen? Im Oktober tagte dazu der erste Unterausschuss der UN-Generalversammlung. Neben kritischen Stimmen zur Aufrüstung ging es auch um die Modernisierung von Atomwaffen in Krisenzeiten mehr

  • Viele Menschen mit bunten Fahnen auf einer Demonstration in Santiago de Chile.

    Chile: Mehr Frieden durch Demokratie

    In den vergangenen zwei Jahren demonstrierten massenhaft Bürgerinnen und Bürger in Chile für ihre demokratischen Rechte. Die Regierung wiederum machte durch Menschenrechtsverletzungen Negativschlagzeilen – und ignorierte weitestgehend die Kritik der internationalen Gemeinschaft. mehr
Debattenblog

UN-Debatte

Corona-Krise, Ungleichheit, das Verhältnis von Klimawandel und Sicherheit, die Herausforderungen durch die digitale Transformation: Auf dem Debattenblog greift die DGVN aktuelle Themen rund um die Vereinten Nationen auf und lädt zur Debatte. MEHR