• Presseinformationen Syrien Konflikte & Brennpunkte

    Endlich handeln in Syrien – im Einklang mit dem Völkerrecht

    Deutschland muss politische Initiativen unterstützen statt kurzfristige Militäreinsätze

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht DGVN-Nachrichten Friedenssicherung

    Deutsche Rolle im UN-Sicherheitsrat: Haltung und konkretes Engagement zeigen

    Christoph Heusgen (© Hans-Christoph Neidlein)

    Am 29. August 2018 haben die DGVN und die Deutsche Atlantische Gesellschaft zu einer Veranstaltung zur anstehenden deutschen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat unter anderem mit dem deutschen UN-Botschafter Christoph Heusgen eingeladen. Der große Andrang von über 300 Menschen zeigt, dass es ein Interesse gibt, das deutsche Profil im UN-Sicherheitsrat auch in Deutschland zu diskutieren. Vielfältig wurden Forderungen laut, Deutschland solle die Chance nutzen sich im UN-Sicherheitsrat verstärkt für Multilateralismus, Konfliktvorsorge und konkrete Maßnahmen zur Friedenssicherung einzusetzen.

    Weiterlesen

  • Friedenssicherung

    Der UN Sicherheitsrat: streitende Bauarbeiter des Weltfriedens

    Seit über 70 Jahren hat sich die UN der Sicherung des Friedens verschrieben. Oft tat sie dies mit großem Erfolg, leider gibt es auch viele Beispiele wo sie dies nicht schaffte. Grund hierfür ist leider häufig die Uneinigkeit der permanenten Sicherheitsratsmitglieder, die mit ihren Vetos UN-Aktionen verhindern. Dieser Meinungsbeitrag setzt sich kritisch mit dem Machtorgan der UN auseinander.

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht Terrorismus Frieden und Gerechtigkeit (SDG 16)

    Extremismus – eine Frage der Entwicklung

    Die UNDP-Studie „Journey to Extremism in Africa“ zeigt Ursachen von Radikalisierung auf. Bei einer Veranstaltung der DGVN und der Hertie School of Governance diskutierten UN-Vertreter, Wissenschaftler und Sicherheitskräfte die Befunde und Lösungsansätze. Ein Fazit: Sicherheitspolitik allein greift als Antwort auf terroristische Bedrohungen zu kurz.

    Weiterlesen

  • Friedenssicherung UN-Aktuell

    Eine Erfolgsgeschichte? UN-Peacekeeping in Liberia

    © UN Photo / Staton Winter

    Friedensmissionen gehören zu den Aushängeschildern der Vereinten Nationen. Schon seit geraumer Zeit fragen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, ob und wann sie effektiv sind. Im März diesen Jahres beendete die United Nations Mission in Liberia (UNMIL) nach 15 Jahren ihr Mandat. Lange Zeit war sie eine der größten Friedensmissionen der Vereinten Nationen. Dies wirft die Frage auf, ob der Einsatz der UNMIL einen Erfolg für die Friedenssicherung bedeutet und welche Faktoren den Erfolg oder Misserfolg der Mission bestimmten.

    Weiterlesen

  • UN-Aktuell Friedenssicherung

    "Wir brauchen ein globales regelbasiertes System für Frieden und Sicherheit" - Gastbeitrag der schwedischen Außenministerin Margot Wallström

    Die schwedische Außenministerin Margot Wallström im UN-Sicherheitsrat (© Manuel Elias)

    Im Juli übernimmt Schweden die Präsidentschaft des UN-Sicherheitsrats. In einem Gastbeitrag, den wir exklusiv in deutscher Sprache veröffentlichen, unterstreicht die schwedische Außenministerin Margot Wallström die schwedischen Prioritäten für die einmonatige Präsidentschaft. Darunter befinden sich viele Zielsetzungen, die auch Deutschland vorantreiben möchte, wenn das Land im kommenden Jahr einen der nichtständigen Sitze im Sicherheitsrat übernimmt.

    Weiterlesen

  • Weitere Nachrichten im Archiv

Multidimensionale Friedenseinsätze

DGVN Newsletter

Regelmäßig erscheinender E-Mail-Newsletter, der über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Vereinte Nationen, die neuesten Artikel unserer Themenportale und Veranstaltungen der DGVN berichtet.